FEIND ODER FREUND

Was meinen Sie, lieber Leser, wieviele Menschen gibt es, die gegen ihren Körper arbeiten, anstatt ihn anzunehmen, ihn zu achten und zu lieben?

Ich weiß es nicht. Tagtäglich betreten Menschen  meine Praxis, die entweder keinen Kontakt oder einen extrem feindlichen zu ihrem Körper „pflegen.“ Sie lehnen ihn ab, weil er anscheinend zu dick, zu rund, zu dünn, zu kantig, zu klein, zu groß sei.

Die Menschen führen Krieg im eigenen „Haushalt“.

Welche Reaktion folgt auf Ablehnung?

-Lähmung

-Depression und vieles mehr

Den Körper als wahres Wunderwerk anzunehmen, ihn zu bestaunen und ihn für sein Tun zu loben, erheitert seine Zellen. Leichtigkeit und Kraft fließen ihm zu. Freude macht sich breit. Freude im Körper verleiht den Antrieb, in einen glücklichen Tag zu starten.

Mein persönliches Wunderwerk-Körper ist mir heilig. Das sage ich ihm jeden Tag voller Respekt und Hochachtung. Schließlich hängt mein gutes Leben von seiner Kraft ab. Mein Körper ist mein nächster und mein bester Freund.

 

Ihre W.K.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar